KEEP COOL & ROCK ON AFTER

Wir mussten wegen der „Corona-Krise” auf unbestimmte Zeit unsere Türen schließen. Das trifft uns wirklich hart, da wir kaum Rucklagen haben, um die fehlenden Einnahmen zu kompensieren, und immer jeden Euro, der übrig war, in unser Musikprogramm gesteckt haben.

Wir können nun unsere Mitarbeiter*innen, die Miete und unsere Fixkosten nicht mehr bezahlen und sind auf deine Hilfe angewiesen! Um uns vorerst über Wasser halten zu können, wären wir dir sehr dankbar, wenn du uns mit dem Kauf eines T-Shirts oder Hoodies unterstützen würdest.

https://knust.wizard.gmbh

Helft uns bitte unseren Club zu retten :pray:
Ein fettes Dankeschön an Jan Kamensky für das schicke Design und der Wizard GmbH aus Hamburg für den Druck und die Umsetzung <3

Ihr könnt auch direkt an uns spenden:
Knust Gastronomie Betriebs GmbH
IBAN: DE84200505501280150200
BIC: HASPDEHHXXX

Hinweis: Wir sind kein gemeinnütziger Verein. Wir können daher leider keine Spendenquittung ausstellen.

Oder an die Clubstiftung (dort werden die Spenden unter allen Clubs solidarisch aufgeteilt):

Stiftung zur Stärkung privater Musikbühnen Hamburg
Hamburger Sparkasse
IBAN: DE79 200 50 550 1280 366 988
BIC: HASPDEHHXXX

FÜR LASTSCHRIFTEINZUG

Einfach & bequem: per Formulareintrag können unter auch die Daten zur Bankverbindung sowie ein Einverständnis zum Lastschrifteinzug online hinterlassen werden:

http://stiftung-private-musikbuehnen-hamburg.de/foerderer

Bei Einzelzuwendungen bis 200,00 EUR ist ein „vereinfachter Nachweis” steuerlich ausreichend, zum Beispiel ein PC-Ausdruck der gsbestätigung. Auf Wunsch werden Spendenquittungen ab Beträgen von 200,00 EUR ausgestellt, wenn eine postalische Anschrift bei der Überweisung übermittelt wird.

Danke & bleibt gesund!
Euer KNUST

Hausordnung

Jugendschutz

Ob Ihr es glaubt oder nicht: Wir sind traurig um jeden Gast, den wir abweisen müssen…
Prinzipiell ist bei uns jeder willkommen, der sich anständig und friedlich verhält.

Personen mit erhöhtem Sicherheitsrisikofaktor kann der Einlass verwehrt werden. Dazu zählen:

  • Stark alkoholisierte Personen
  • Personen, die durch Ihr äußeres Erscheinungsbild nicht zu uns passen oder durch bestimmte Verhaltensformen negativ auffallen

Kleiderordnung: Im KNUST gibt es keine bestimmte Kleiderordnung – natürlich sollten die allgemeingültigen gesellschaftlichen Codes eingehalten werden! Personen mit eindeutig rechtsradikalen Kleidermarken wird der Einlass verweigert!

Kinder und Jungendliche unter 16 Jahre dürfen auf öffentliche Konzerte nur in Begleitung eines Elternteils (elterliche Vollmachten – sogenannte „Mama-Zettel“ – werden nicht akzeptiert!). Jugendliche über 16 Jahre dürfen auf öffentliche Konzerte bis 24.00 Uhr, danach nur in Begleitung eines Elternteils. Jugendliche unter 16 Jahren werden in diesem Fall vom Gesetz wie Kinder behandelt (Kinder sind Personen unter 14 Jahren, Jugendliche sind Personen zwischen 14 und 18 Jahren).

Bei Party-Veranstaltungen gewähren wir den Einlass ab 18 Jahren, darunter nur in Begleitung eines Elternteils.

Wir bitten um Beachtung und Verständnis.