Heute im Knust
  • ITCHY POOPZKID

    Sup. States & Empires
    • 19.04.2015
    • Beginn 20.00
    • saal

Neuigkeiten

29.01.2015 | 14.04. + 15.04. NDR COMEDY CONTEST 16.04. THE ANSWER 17.04. EGOTRONIC 18.04. RAZZIA 19.04. ITCHY POOPZKID ausverkauft !!!

Hallo KNUSTler

 

Die gute Nachricht: am 25. + 26. Juli geht das HEIMSPIEL KNYPHAUSEN in Erbach/ Ettville im Rheingau in die nächste Runde und droht so langsam, meinem Liebligsfestival, dem ORANGE BLOSSOM SPECIAL in Beverungen, so richtig ernsthaft Konkurrenz zu machen, was die Qualität der Künstler und die Atmosphäre des Festivals betrifft. Gut so ! Und schnell die Tickets sichern, es ist bald ebenso ratzfatz ausverkauft wie das OBS in den letzten Jahren. Ebenfalls gut so ! www.heimspiel-knyphausen.de

Das bisher bekannt gegebene Line up: COLD SPECKS + KANTE + YASMINE HAMDAN + GISBERT ZU KNYPHAUSEN + zwei weitere klasse Künstler

 

Die traurige Nachricht:

am Do. 09.04. verstarb bei einem Hausbrand in St. Louis  die wundervolle ANNE TKACH (Hazeldine, Nadine)

R.I.P  my beloved Lady

 

Unser Programm:

 

Di. 14.04. 19.00 Uhr NDR COMEDY CONTEST Gast: Matze Knop  Eintritt € 10,00

 

“Der gemeinsame Comedy-Wettbewerb von NDR Fernsehen und N-JOY geht im April mit zwei Shows an den Start. Wie immer hat sich Moderatorin Lisa Feller prominente Gäste und zehn verheißungsvolle Comedians ins Hamburger Knust eingeladen.

Los geht es am Dienstag, den 14.04.:

Lisa Feller präsentiert gemeinsam mit dem Comedian Matze Knop den Wettkampf um den Comedy Contest Gewinnergürtel. Als Kandidaten treten an: Stand-up Comedian Thomas Schwieger aus Buxtehude, Musik-Comedienne Betti O., Stand-up Comedian Costa Meronianakis, Das Lumpenpack und Comedy-Zauberer Christopher Köhler.

Vom klassischen Stand-Up über Musik-Comedy bis hin zu völlig abgedrehter Komik darf das Publikum somit alles erwarten und sogar bewerten. Denn wer beim NDR Comedy Contest gewinnt und den Siegergürtel mit nach Hause nehmen darf, das entscheiden die Zuschauer im Knust.

Dabei ist Frontfrau Lisa Feller der „olympische Gedanke“ wichtig: „Es zählt vor allem der Spaß an der Show, wir machen uns da alle einen zauberhaften, lustigen Abend. Die Künstler und das Publikum, alle kommen auf ihre Kosten.”

http://www.ndr.de/fernsehen/epg/import/NDR-Comedy-Contest,sendung86078.html

 

 

Mi. 15.04. 19.00 Uhr NDR COMEDY CONTEST Gast: Florian Schroeder   Eintritt € 10,00

 

„Dieses Mal führt Lisa Feller zusammen mit Comedian Florian Schroeder durch die Show. Die Kandidaten sind: Stand-up Comedienne Jacqueline Feldmann, Slammer Andreas Spider Krenzke, Musik-Comedian Ben Drummer, Stand-up Comedian Pu und Comedy-Zauberer Marc Haller alias Erwin aus der Schweiz.“

http://www.ndr.de/fernsehen/epg/import/NDR-Comedy-Contest,sendung86078.html

 

 

Do. 16.04. THE ANSWER  sup. White Miles Eintritt € 25,00

 

“ The Answer haben den Sommer laut eigener Aussage nicht nur damit verbracht, auf Sommer-Festivals Krach zu schlagen und dabei möglichst viele Tequila-Shots zu vernichten. Die nordirische Hardrock-Combo war nebenbei in Madrid, um mit ihrem Produzenten Will Maya das Album „Raise A Little Hell“ aufzunehmen, das im kommenden März erscheint. Was einen da erwartet, dürfte klar sein: klarer grader Rock in allen Facetten und Spielarten. Diese Band lässt sich nicht verändern und ein charismatischer Frontmann wie Cormac Neeson wird sich nie verbiegen. Nicht dass The Answer keine Variationsbreite in ihren Songs hätten. Gerade das kommt auf dem neuen Longplayer zur Geltung. Da hört man Stoner-Rock-Qualitäten, da geht es aus der Wüste in die Garage, da werden hymnische Refrains geshoutet, die Gitarren-Riffs laufen nur so die Saiten rauf und runter. Bei allem bleibt der klassische Bluesrock die Grundlage. Vor allem aber wird kompromisslos gerockt. Wo immer das Quartett auf der Bühne steht, rast nicht nur das reine Brett, sondern auch das Publikum. Vorne steht der abgefahrene Frontmann Neeson, von dem es in einem Konzertbericht heißt: „Bisweilen ist das fast schon zu flippig, so dass Gitarre und das Schlagzeug etwas in Cormacs Schatten stehen, wenn er erst mal loslegt und seine Ausstrahlung ihn zuweilen leicht in die Nähe einer sympathischen Rock’n’Roll Reinkarnation von James Brown rückt. Bremsen lässt sich Gitarrist Paul davon aber nicht lange.“ Im Gegenteil, Paul Mahon reißt beinahe seine Saiten aus dem Instrument und schleudert es in die Höhe, während das Rhythmus-Kraftwerk, Bassist Micky Waters und Schlagzeuger James Heatley, die Band immer weiter treibt. Man fragt sich, so die Kritik weiter, „warum es eigentlich so wenige Rockbands gibt, die ehrlich und mit reinem Herzen derart mitreißend loslegen wie The Answer“.

http://www.theanswer.ie/

http://www.white-miles.com/

 

 

Fr. 10.04. 18.30 Uhr FC ST. PAULI – 1. FC NÜRNBERG

 

Nachlegen ! Dringend! Wie immer umsonst & in Farbe in Bar & Biergarten

 

 

Fr. 17.04. 20.00 Uhr   EGOTRONIC  sup. Lulu und die Einhornfarm   Eintritt€ 18,00

 

anschl. INDIE ARMY NOW mit DJ Alexis On Fire – Eintritt frei

 

“ Egotronic 2015, neue Platte kommt. Wie was wo? Hatten die nicht gerade ein Album? Genau. Vor einem Jahr erschien „Die Natur ist dein Feind“ bei Audiolith. Torsun zeigte darauf allen, dass er nach über zehn Jahren Bandgeschichte immer noch nicht satt geworden ist. Im Schaukelstuhl zurücklehnen und Bücher übers Feiern schreiben ist erstmal nicht. Die Platte schlug ein. Danach kam der krasseste Sommer in der Bandgeschichte. Die neue Liveband brachte die Energie von Punk wieder zurück in die Egotronic Shows. Die waren immer exzessiv, aber jetzt sind sie es auf einem neuen, musikalischen Level. Es folgten hohe Slots auf großen Festivals, euphorisches Publikum, klassischer Abriss. Dann der große Einbruch durch Torsuns Gesundheit. Trotzdem weitermachen. „Wenn man im Bett liegen bleibt, tut es auch nicht weniger weh“. Musik ist Torsuns Leidenschaft. Dafür ist er bereit, alles zu opfern. Das hat man letztes Jahr wirklich gemerkt. Vielleicht ist das auch einer der Gründe, warum es sofort weitergeht. Der Grund, woher die Energie kommt wieder „abzuliefern“. Nun also schon wieder eine neue Platte? Angeblich die Beste bis jetzt… das davor waren „nur Demos im Vergleich zu dem was jetzt kommt“ hieß es gewohnt vollmundig. Wir sind gespannt. Mehr dazu soll bald verraten werden. Klar ist auf jeden Fall ́, dass live noch eine Schnippe drauf soll – Bühnenshow als Extremsport. Kann nur geil werden!

http://www.egotronic.net/

https://de-de.facebook.com/Einhornfarm

 

 

Sa. 18.04. RAZZIA + FLIEHENDE STÜRME + RADIO SCHIZO  Eintritt € 17,00

 

„RAZZIA sind in Urbesetzung seit 2011 zurück! Am 18.April wird es „Nacht im Ghetto“!!!

Die Hamburger Kultband wurde ursprünglich 1979 von den Brüdern Andreas und Peter Siegler, sowie Rajas Thiele gegründet. Im Gegensatz zu SLIME waren RAZZIA jedoch nie eine rein politisch motivierte Punkband. In den Texten wurden Missstände aller Art recht derbe und zynisch ausformuliert und dabei von Sänger Rajas in den Anfangsjahren sehr aggressiv umgesetzt. Untypisch für Punkbands setzten RAZZIA ab Mitte der 80er Synthesizer bei ihren Stücken ein, und untermalten damit ihre eigene morbide Atmosphäre. Es wurde auf Melodien gesetzt wodurch man allerdings kein bisschen an Aggressivität verlor was den Gesang und die klischeefreien, makabren Texte betraf. Man kann ab diesem Zeitpunkt von dem Beginn der zweiten musikalischen Phase der Band sprechen. Nach 4 Studioalben löste sich die Band im Februar 1992 auf, woraufhin sie ihr Abschiedsalbum “Live” veröffentlichte. Ein 50-minütiger Querschnitt durch die Schaffensphase von RAZZIA, aufgenommen beim letzten Hamburgauftritt in der Fabrik in Altona. Das Hamburger Punklabel COLTURSCHOCK veröffentlichte diese Scheibe sowie die Studioalben: „Spuren“, „Menschen zu Wasser“ und den Klassiker „Ausflug mit Franziska“ bereits wieder neu. Außerdem wurde 2013 die Compilation mit dem Titel: „Rest of 1981-1992“ in Zusammenarbeit mit der Band erschaffen, bestehend aus raren Tracks und unveröffentlichtem Material.“

http://www.colturschock.de/bands_razzia.html

https://de-de.facebook.com/fliehendestuerme

https://de-de.facebook.com/radioschizoberlin

 

 

So. 19.04. 19.00 Uhr  ITCHY POOPZKID ausverkauft !!!

 

„Itchy Poopzkid sind eine der umtriebigsten Punkrock-Bands des Landes. Am 10. April veröffentlicht das Trio aus Eislingen an der Fils sein neues Album Six. Im Oktober und November kommen Itchy Poopzkid dann auf ausgiebige Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Das neue Album der Punkrocker erscheint außerdem in einer Special-Edition in Kombination mit dem Buch “How To Survive As A Rockband”. Darin wird die steinige Laufbahn einer jungen Band beschrieben, die sich ihren Weg durch die Wirren des Musikbusiness bahnt – erzählt mit einer satten Portion Zynismus, Selbstironie und Ernsthaftigkeit. Ein Ratgeber, um ein Vielfaches lehrreicher, als ein Semester an der Popakademie. Aber: “Itchy Poopzkid sind vor allem eine Live-Band”, hält Bassist und Sänger Panzer fest. “Wir haben schon während der Aufnahmen gemerkt, dass sich die neuen Songs perfekt dazu eignen, auf Konzerten für Unruhe zu sorgen.” Das sechste Album zeigt die Band gereifter und hat zudem schärfere Kanten und eine härtere Grundierung bekommen. Der perfekte Beweis dafür, dass englischsprachige Rockmusik auch 2015 noch relevant, erfrischend und am Puls der Zeit sein kann. Ihr Konzert am 19. April im Knust ist bereits restlos ausverkauft. Am 5. November gibt es nun ein weiteres Gastspiel in der Fabrik.“

 

 

KNUST-LATTENPLATZ-KONZERTE    Beginn  18.00 Uhr     Eintriff frei

 

12.05. HAMBURGER KNEIPENCHOR

14.05. DIE PRESSGENG

 

 

Und sonst noch:

 

Mi. 15.04. Molotow: BERND BEGEMANN solo

Do. 16.04. Hafenklang: SAAL 2

Fr. 17.04. Nachtasyl: DIE ZIMMERMÄNNER

Fr.  17.04. Übel & Gefährlich: DAN MANGAN

Sa. 18.04. Hasenschaukel: ROBYN HITCHCOCK

 

 

Bis dann

 

Norbert Roep

Die letzten Shows