Hot News
Heute im Knust
  • Max Giesinger & Band

    sup. Kuult
    • 30.09.2014
    • Beginn 20.00
    • saal

Neuigkeiten

16.09.2014 | 30.09. MAX GIESINGER 02.10. TOXPACK 03.10. TANTE POLLY 04.10. 19. ROCK-A-BILLY ALLNIGHTER 05.10. BEN SCHADOW BAND 07.+08.10. NDR COMEDY CONTEST

HHallo KNUSTler

Am Sonntag, 05.10. spielt mein Lieblings-Ben (und der von Bernd Begemann), BEN SCHADOW bei uns in der Bar und stellt uns sein neues Solo-Album DR. ESKAPISMUS vor.
Mit dabei auf der Bühne- in Ben’s eigen Worten:
„ Apropos Releasparty: Die findet natürlich mit Konzert statt, inklusive vieler tollen musikalischen Gästen von Herrenmagazin, Tonbandgerät, Bernd Begemann und der Befreiung, Dirk Darmstädter, Rhonda, Dorit Jakobs…“
Und danach gehe ich fischen…

Unsere Neuzugänge:

28.10. BLAUDZUN
28.12. 3 A

Unser Programm:

Di. 30.09. MAX GIESINGER & Band sup. Kuult Eintritt € 20,00

„MAX GIESINGER legt zunächst den klassischen Musiker-Werdegang hin: Häufig musste seine Mutter ihn ermahnen, die Gitarre aus der Hand zu legen und sich den Hausaufgaben zu widmen. Es folgten diverse Bandprojekte, sowie zahlreiche Gigs in Jugendtreffs und kleineren Clubs. Bald darauf verschlägt es ihn nach Australien, wo er sich als Straßenmusiker über Wasser hält. 2011 folgt ein Wendepunkt, die Produzenten der Talentshow “The Voice of Germany” werden auf MAX aufmerksam – trotz seiner anfänglichen Skepsis nimmt GIESINGER teil und schafft es bis ins Finale. Plötzlich schwimmt MAX im Haifischbecken der Musikindustrie und bekommt Angebote von Managern und großen Labels – doch die vorgetrampelten Pfade des Popzirkus liegen ihm nicht. “Alle Ecken und Kanten wurden weggeschliffen, dabei sind sie es, die mich ausmachen”, reflektiert er heute. MAX ist Kämpfer und Stehaufmännchen, er entscheidet sich loszulassen und nimmt die Dinge fortan in die eigene Hand. Seine Fans geben ihm Recht, seine Shows im Alleingang sind überaus erfolgreich – Wille und Selbstvertrauen kehren zurück. Via Crowdfunding will MAX seinen Traum des Debütalbums realisieren – nach nur 24h ist das Ziel von 10.000 Euro bereits geknackt, es wimmelt Unterstützung von allen Seiten. Nun steht alles auf Neuanfang: Er tauft das Album auf den Namen “Laufen Lernen”, fasst damit den steinigen Weg dorthin griffig zusammen und findet mit seiner ersten Single “Irgendwas mit L” auch seine (musikalische) Leichtigkeit wieder.“

http://maxgiesinger.de/maxgiesinger.de/Home/Home.html

Do. 02.10. TOXPACK sup.V8 Wixxxer + Boykott Eintritt € 18,00

„Mehr als 300 Konzerte, zahllose Auftritte von und mit den größten der europäischen Punk-, Core- und Streetrockszene im In- und Ausland und ein Ruf wie Donnerhall: TOXPACK sind eine echte Institution. Harte Riffs, klare Worte und der Funke im Refrain, der noch jede Crowd zwischen With Full Force und Endless Summer Festival zum explodieren gebracht hat. Ende 2013 haben die gebürtigen Berliner – eine räudig-schwitzige Mischung aus den Sounds von der Straße – ihren letzten Headliner-Gig gespielt: Im mit rund 1500 Punks, Skins, Rockern, Normalos und Enthusiasten ausverkauften Berliner Huxleys. Ein Meilenstein, der die Lust auf neue Bestmarken emotionaler Art noch einmal gesteigert hat. Denn TOXPACK sind in diesen Tagen und Monaten größer und besser, als je zuvor. Zeit, die Jungs wieder von der Leine zu lassen. Mit ihrem siebten Studioalbum “FRISS!”, produziert von Michael Mainx im legendären studio23 in Frankfurt, liefern die Berliner Anfang September endlich neues Futter für die hungrige Meute. Grund genug, es wieder live quer durch die Republik und darüber hinaus knallen zu lassen. Bis nach Italien, Spanien und Russland führt die “FRISS!” Tour 2014. Alte Hits, neue Klassiker und alles dazwischen im Gepäck, die besten TOXPACK aller Zeiten. Als Ziel: Schweiß wird fließen, die wundgesungenen Kehlen werden brennen und am Ende wird auch der letzte TOXPACK-Jünger auf durchgerockten Beinen aus dem Laden wanken.“

http://www.toxpack.de/

Fr. 03.10. TANTE POLLY Eintritt € 15,00

„Die früh gealterten, aber ewig jungen Haudegen von TANTE POLLY singen Lieder, die direkt aus Männerherzen sprechen. Die drei Musiker Dominik Dittrich (Klavier, Akkordeon und Gesang), Sebastian Strehler (Schlagzeug, Gitarre und Gesang) und Benjamin Leibbrand (Saxophon, Klarinette und Gesang) mischen Songwriter Blues, alten Jazz, Chanson, Rock und Soul zu einem Gute-Laune-Sound mit Tiefgang. Auf der Bühne wird dieses Trio Infernale um den Bassisten und Fischmarktschreier Hajo Cirksena erweitert. TANTE POLLY kommen aus Hamburg-St. Pauli und stammen ursprünglich aus Schleswig-Holstein und der niedersächsischen Provinz. Früher frönten sie dem Jazz und waren einfache und glückliche Jungs. Dann verbrachten sie viel Zeit mit Schnaps, alten Schallplatten und Frauen; brachen sich dabei hier und da mal die Nase, einen Zacken aus der Krone und immer wieder das Herz.“

http://www.tante-polly.com/Tante_Polly.html

Sa. 04.10. 13.00 Uhr FC ST. PAULI – UNION BERLIN

Wie immer umsonst & in Farbe auf Großblil in Bar & Biergarten

Sa. 04.10. 19. 20.00 Uhr ROCK-A-BILLY ALLNIGHTER Eintritt € 20,00

MISS MARY ANN & THE RAGTIME WRANGLERS (NL) + SMALLTAOWN CASANOVAS (GER) + THE CEAZARS (ENG)

MISS MARY ANN & THE RAGTIME WRANGLERS – This is the story of Miss Mary Ann and the Ragtime Wranglers.We are an authentic Rockabilly Band and at the moment we are recording our 3rd Miss Mary Ann release.For those of you who haven’t heard of authentic Rockabilly music or are confused with the term Rockabilly now being used for some modern music: authentic Rockabilly is most easily described as the music Elvis played before he got famous. It’s a mixture between Hillbilly (old-time American music) and Rhythm and Blues. With the birth of Rockabilly, it was the first time the music industry was shaken to its core – the shock product by the Punk movement of the mid 1970s was nothing compared to what Rockabilly music did in the mid ‘50s. The church and politicians got involved to try to get it banned. But it turned out to be the first time in music history, that young people really took control of what they wanted to listen to.Some may think we dwell in the past, but if it works for Jazz and Rhythm and Blues and Classical music, why not Rockabilly? The best thing about playing an old style of music in the 21st Century is you can incorporate the best of both worlds. A good example for this is our recording technique. We only use the finest vintage studio microphones (RCA, Neumann, Altec ), a legendary 1950’s RCA-mixer and an Ampex tape recorder before it gets transfered to digital recording equipment. For some years now, the same technique has been used to record modern music in the bigger recording studios all over the world.On our new release there will be some old standards, but mostly original work which we wrote ourselves.We have toured all over the world for over 15 years, playing the biggest Rockabilly festivals on our scene. But we are still fortunate to play small intimate gigs in clubs and bars from Europe to America (and last year we crossed the globe to play in Australia).

http://www.missmaryann.com/

SMALLTAOWN CASANOVAS – Die Smalltown Casanovas sind eine 4-köpfige Band die sich vollends amerikanischer RootsMusic verschrieben hat. Mit einer gesunden Mischung aus 50’s orientiertem Rock’n’Roll, Roadhouse, Rhythm’n’Blues, gehörig Country und etwas Rockabilly und Ska-Einflüssen rocken die Vier sich durch die Clubs und Festivals. Ihr Debüt-Album „A Little Guitar Ride“ erschien im September 2008 auf Rhythm-Bomb Records London Zusammengefunden haben sich die vier Musiker 2007 in München. Tobi und Felix spielten schon früher bei „Plan 9 From Outer Space“ zusammen, einer 50‘s/ 60‘s Lounge Surf Beat Band, Roland & Andy bei den „Saints&Sinners“.

http://www.smalltowncasanovas.de/Home.html

THE CEAZARS – Lured together on an inherent mission to rattle the cobwebs from Rock’n’Roll, THE CAEZARS formed their teenage assault (or insult?) on music in the Summer of 2009, and have since flourished to stray across the borders of Spain; France; Italy; Holland; Sweden; Switzerland and the United States of America. Timed by Sir Mikey Crowley, back-boned by one Steve Neller, thrashed out by Tim Harrison, thundered through by our Danny “O”, and presented through the miscreant jaw of Mister AJ Denning; find THE CAEZARS before they find you. Comprendere?

http://www.thecaezars.com/

So. 05.10. Bar 19.00 Uhr BEN SCHADOW BAND Eintritt € 10,00

Seit den frühen 90ern ist Ben Schadow ein Musikgetriebener: Produziert, komponiert, arrangiert, textet und tourt wo – und wie immer er kann. Es ist kein Geheimnis, dass der schüchterne und stille Musiker gerne aus dem Hintergrund agiert. Schaut man sich jedoch in der deutschen Musikszene um, so wird man seinen Namen fast überall finden: Ob am Bass bei Bernd Begemann und Dirk Darmstädter oder im Studio mit Sophie Rois und Paul Kuhn. So abwechslungsreich, wie Ben für fremde Musiker leidenschaftlich arbeitet, so leidenschaftlich schreibt er eigene abwechslungsreiche Songs. Musikalisch wird auf seinem Debütalbum eine Brücke zwischen dem Pop der 60er Jahre, dem Untergrund der 90er und der Jetztzeit geschlagen. Seine Texte handeln zumeist vom Reiz des sozialen Aufeinanderstoßens, nicht nur in der realen, sondern auch in der fantastischen Welt. Daher rührt auch der Titel des Albums „Liebe zur Zeit der Automaten“ … eine Anlehnung an einen Roman seines Lieblingsautoren E.T.A. Hoffmann.“

http://benschadow.de/

Di. 07.10. NDR COMEDY CONTEST Stargast: Markus Maria Profitlich Eintritt € 10,00

Mi. 08.10. NDR COMEDY CONTEST Stargast: Sascha Korf Eintritt € 10,00

„Der gemeinsame Comedy-Wettbewerb von NDR Fernsehen und N-JOY geht im Oktober mit zwei Shows an den Start. Wie immer hat sich Moderatorin Lisa Feller prominente Gäste und zehn verheißungsvolle Comedians ins Hamburger Knust eingeladen. Vom klassischen Stand-Up über Musik-Comedy bis hin zu völlig abgedrehter Komik darf das Publikum somit alles erwarten und sogar bewerten. Denn wer beim NDR Comedy Contest gewinnt und den Siegergürtel mit nach Hause nehmen darf, das entscheiden die Zuschauer im Knust. Dabei ist Frontfrau Lisa Feller der „olympische Gedanke“ wichtig: „Es zählt vor allem der Spaß an der Show, wir machen uns da alle einen zauberhaften, lustigen Abend. Die Künstler und das Publikum, alle kommen auf ihre Kosten.”

Und sonst noch:

Do. 02.10 MS Stubnitz: JANINA
Fr. 03.10 Turmzimmer / Ü&G: JOLIE HOLLAND
Di. 07.10. Music Star, Norderstedt: DIRT RIVER RADIO
Mi. 08.10. Michelle Records: ADAM COHEN

Bis dann

Norbert Roep

http://www.knusthamburg.de

norbert@knusthamburg.de
allo KNUSTler

Hallo KNUSTler

Am Freitag, 26.09. spielt DIRK DARMSTAEDTER um 18.00 Uhr bei Michelle Records auf und wird vermutlich so einiges aus seinem neuen Album „Before We Leave“ vorstellen. Das Konzert zum Album-Release gibt es dann bei uns im KNUST am 23. Oktober

Unsere Neuzugänge:

04.12.14 KNACK DEN KREBS CHARITY KONZERT mit Stereolove + Rhonda + Jon Fleming Olsen + Synje Norland + Miu + Jamie Faukner + Falco Trio
13.12.14 MICHEL VAN DYKE
05.02.15 PHILIP SELWAY
13.02.15 ANNEN MAY KANTEREIT
16.02.15 CHIMA
25.02.15 TEAM ME
11.03.15 TOBY

Unser Programm:

Do. 25.09. WACKEN ROAD SHOW 1: Graveworm + Emergency Gate + Tenside + Scarred By Beauty Eintritt € 20,00

“Wacken Road Show 2014: W:O:A Feeling in europäischen Clubs
Ab September 2014 bringen die Wacken Road Shows an 34 Terminen das W:O:A-Feeling in europäische Clubs. Bands wie Graveworm und Lacrimas Profundere stehen zusammen mit lokalen Metalbands auf der Bühne. 12 verschiedenen Bands, 34 verschiedene Städte und Metal jeder Gangart: das ist die Wacken Road Show 2014. Nach knapp sechs Jahren Pause erwecken die Veranstalter des Wacken Open Airs und All Access Entertainment diese ganz besondere Clubtour wieder zum Leben. Ziel dieser Tour ist es, aufstrebenden Bands und Newcomern eine Möglichkeit zu bieten, ihr Talent unter Beweis zu stellen. Denn zusätzlich zu den etablierten Acts werden auch jeden Abend zwei Nachwuchsbands aus der jeweiligen Umgebung live spielen.“

http://www.wacken.com/de/woa2014/main-news/news/ansicht/article/die-woa-roadshow-ist-wieder-da-9389/

Fr. 26.09. NICK HOWARD sup. Matt Simons ausverkauft !!!

http://www.nickhowardmusic.com/

Sa. 27.09. THE MOVEMENT + TOP BUZZER Eintritt € 14,00

„THE MOVEMENT is a power-trio from Copenhagen/DK. They play mod-rock! Their sound is influenced by The Jam, The Who and The Clash. The Movement is a well dressed band who always wears suits, they know the old mod-slogan: “Clean Living Under Difficult Circumstances”
There are two interpretations of the groups name “Movement”:
MOVING TO MUSIC – The Movement is a high energetic band. They really kick off on stage and people can’t stand still, they just have to move. It’s pretty simple and very basic: They are a great live band and they got a unique power pointed directly at the audience.
POLITICAL MOVEMENT – The Movement is strongly committed to serve the working class. The main goal is to encourage young people to resist and question everything. In that matter The Clash has been a great influence: “Politics and poetry”. Their influences range from Rosa Luxemburg and Karl Marx to Joe Strummer and Paul Weller”
http://themovement.dk/

http://www.topbuzzer.co.uk/

So. 28.09. 13.30 Uhr FSV FRANKFURT – FC ST. PAULI

Wie immer umsonst & in Farbe auf Großbild-Leinwand in Bar & Biergarten

So. 28.09. 17.00 Uhr HAMBURGER KÜCHESESSIONS GEHEN RAUS Eintritt frei

ROCKRAINER + SUPERGAUL + MANFRED GROOVE & TIM MCMILLAN

ROCKRAINER sind die selbsternannte Bauernavantgarde des digitalen Zeitalters: In zahlreichen Musikvideos, Visuals und sonstigen Filmchen verbinden sie konsequent das Bild mit dem Ton, schlüpfen in die absurdesten Rollen und Alter Egos und haben sich damit zum veritablen Quasi-Wagnerianischen Gesamtkunstwerk des Irrsinns etabliert – ein kleines Rummelplatz-Universum quer durch alle Medienformate.

https://www.facebook.com/RockRainerMusik

SUPERGAUL revolutionieren mit ihrem zweiten Album “Musik für Menschen mit oder ohne Penis” den deutschen Humor! Und das war ja wohl allerhöchste Zeit! Die Pseudo-Avantgarde-Brachial-Schlager-Truppe um den verbrieften Unsympathen “Bier Wolfmann” haben ein Album zwischen Brüllkomik und subtiler Gesellschaftssatire vor…gelegt. Ob in einem schlageresken Rollkragenpulli oder mit nachdenklichem Klavierblick, Supergaul sind immer eine Reise in die Scheiße der Existenz wert. Und am Ende wurden mal wieder mehr Fragen gestellt als beantwortet und die Welt ist zu einem etwas schlechteren Ort geworden

https://www.facebook.com/Supergaulmusik

TIM MCMILLAN has been performing his unique style of acoustic guitar based music for over a decade. Regularly touring, he has played concerts both solo and with his band throughout Australia, Japan, India, Latin America and Europe – where he is currently based. In the past year he has performed alongside guitar legends Al Di Meola, Dominic Miller (Sting) and Kaki King, and has just recently received an endorsement from Cole Clark Guitars while completing a year long scholarship, as an artist in residence, in the city of Dachau.
http://www.kuechensessions.de/tim-mcmillan/

https://www.facebook.com/events/303761716446039

Mo. 29.09. HAMBURG SCHOOL OF MUSIC – Abschlußkonzert Eintritt € 9,00

JOHN MONDAY + VINCE ADAM & BAND + MOON HAZE FERRY + LIEBLINGSFARBE SCHOKOLADE + ELENA + CYBORG + MAMA PURE
“ 15 Jahre Hamburg School of Music – Hamburgs Pop-Talentschmiede feiert in diesem Jahr nicht nur ihr 15-jähriges Bestehen: am 29 September steigt das Abschlusskonzert des 10. Jahrgangs der staatlich anerkannten Berufsfachschule für Popularmusik. Unter der Schirmherrschaft von Roger Cicero und Inga Rumpf hat sich die Hamburg School of Music (HSM) zu einer der führenden Ausbildungsstätten für Popmusiker im Bundesgebiet etabliert. Studierende kommen aus Deutschland, England, Schweiz und Österreich, um hier den Grundstein ihrer Karriere zu legen. Dabei helfen renommierte Dozenten und ein Netzwerk, das weit über die Stadtgrenzen reicht. Davon profitierte zum Beispiel auch die Absolventin Jessy Martens, die 2012 den German Blues Award und den Deutschen Rockpreis gewann. Sie wird das Konzert mit dem HSM-Chor eröffnen. Neben Jessy Martens haben viele Bands und Künstler von der HSM aus den Sprung in die Musiker-Bundesliga geschafft. Und so wundert es nicht, dass sich am 29.09. im „Knust” wieder die Talent-Scouts die Klinke in die Hand geben. Bands wie Moon Haze Ferry, Lieblingsfarbe Schokolade, John Monday, Mama Pure oder Cyborg stehen für die Vielseitigkeit der Ausbildung. Freuen darf man sich auch auf Musiker wie Vince Adam, Elena, Melissa Simm und Sarah Gad.“

http://www.theschool.de/

Und sonst noch:

Do. 25.09. Hasenschaukel: GARETH DICKSON
Mo. 29.09. Downtown Bluesclub: JULIAN DAWSON

Bis dann

Norbert Roep

 

wir können nix für diese beschissenen Anstoß-Zeiten

 

Di. 23.09.  17.30 Uhr   FC ST. PAULI – EINTRACHT BRAUNSCHWEIG

 

Wie immer umsonst & in Farbe in Bar & Biergarten

 

bis dann

 

Norbert Roep

 

 

Die letzten Shows