Heute im Knust
  • PROGRESSION TOUR 2016

    Despised Icon + Bury Tomorrow + Blessthefall + Any Given Day + Vitja
    • 30.04.2016
    • Beginn 18.30
    • saal

Neuigkeiten

28.04.2016 | 29.04. SICK OF IT ALL ausverkauft ! 30.04. PROGRESSION TOUR 2016 02.05. KARL LARSSON + GARRETT KLAHN

Hallo Knustler

 

unser Programm:

 

 

 

Fr. 29.04. 18.30 Uhr  FC ST. PAULI – TSV 1860 MÜNCHEN

 

Wie immer auf Großbild bei freiem Eintritt im  Biergarten

 

Fr. 29.04. SICK OF IT ALL sup. Die Heart  ausverkauft !

 

https://www.facebook.com/sickofitallny

https://www.facebook.com/diehearthc/

 

Anschl. POP666 – PunkRockDisco – bei freiem Eintritt

 

Sa. 30.04. PROGRESSION TOUR 2016  Eintritt € 30,00

 

Despised Icon + Bury Tomorrow + Blessthefall + Any Given Day + Vitja

 

„Als Headliner mit an Bord sind die Briten von Bury Tomorrow, für die 2016 nicht besser starten könnte. Nicht nur, dass sie ihren zehnten Band−Geburtstag feiern und zusammen mit Parkway Drive durch Großbritannien touren. Sie veröffentlichen mit „Earthbound“ am 29. Januar auch ihr neues Album − und erste Reviews versprechen Großes… Außerdem Teil der Progression Tour: Blessthefall. Bisher haben es die Jungs noch nicht geschafft, mit ihrem aktuellen Album „To Those Left Behind“ durch Deutschland zu touren, auf der Progression Tour 2016 können die Fans endlich neue Songs live genießen. Die deutsche Metal− bzw. Metalcore−Fraktion wird durch zwei Bands aus Nordrhein−Westfalen vertreten: Any Given Day aus Gelsenkirchen und Vitja aus Münster/Köln.“

https://www.facebook.com/despisedicon/

https://www.facebook.com/BuryTomorrow

https://www.facebook.com/blessthefall

https://www.facebook.com/AnyxGivenxDay

https://www.facebook.com/vitjaband/

 

Mo. 02.05. Bar: KARL LARSSON + GARRETT KLAHN Eintritt € 13,00

 

KARL LARSSON (Last Days Of April) – „Was machen schwedische Bandköpfe, wenn ihre Hauptband pausiert? Klar – ein Soloalbum aufnehmen. . Die Unterschiede zu seiner Hauptband Last Days Of April sind bei seinem Solodebüt “Pale As Milk” eher im Detail zu finden. Denn musikalisch kann der Sänger nicht aus seiner Haut. Der dürre, stets käseweiße Schwede ist der personifizierte ruhige, zerbrechliche Indiepop, wie ihn LDOA seit jeher in diversen Facetten zelebrieren.“

https://www.facebook.com/ldoaofficial/

GARRETT KLAHN (Texas Is The Reason) – „Mit seiner 90s Emo/Indie Band Texas Is The Reason hat Garrett Klahn eine ganze Generation an Musikern und Musikbegeisterten beeinflusst, das großartige “Do You Know Who You Are” aus dem Jahr 1996 ist ein Meilenstein und die Band gehörte neben American Football, Mineral oder The Get Up Kids noch immer zu den Großen des 90s Emo.“

https://www.facebook.com/garrettklahnmusic/

 

 

 

Und sonst noch:

 

Sa. 30.04. 17.00 Uhr Michelle Records: ADAM GREEN

Sa. 30.04. Music Star, Norderstedt: SARAH MACDOUGALL

Mo. 02.05. 18.00 Uhr Michelle Records: THE BURNING HELL

 

bis dann

 

Norbert Roep

Die letzten Shows